Gedenkkonzert Erasmus Wegmann verschoben

Erasmus Wegmann 1967 – 2019

Vor Corona war geplant:

13.06 @ Paul-Gerhardt-Kirche, Markgrafenstraße 125, 44139 Dortmund IN YOUR OWN SWEET WAY ein musikalischer Abend zum Angedenken an Erasmus Wegmann.

Auf Grund der ergriffenen Maßnahmen zum Schutz der Menschheit gegen Corona, wird das Gedenkkonzert zunächst verschoben werden müssen. Wir aktualisieren an dieser Stelle das Datum, sobald hierzu näheres bekannt ist. Wir bitten um Verständnis!

Am 23.12.2019 verstarb für alle unerwartet der in Dortmund lebende Saxophonist, Flötist, Instrumentallehrer, Musikliebhaber, Jazz-Unterstützer und Freund Erasmus Wegmann. Sein Tod ist insbesondere für die Dortmunder Jazzszene ein schwerer Verlust, denn Erasmus war immer bereit, den Jazz zu unterstützen: ob durch jahrelange Organisation der Pro Jazz Session im damaligen Cafe Corso oder seine Bereitschaft, seine Wohnung als Musizierort zur Verfügung zu stellen. Daher möchten wir diesen Abend nutzen, um musikalisch seiner zu gedenken. Es werden einige der MusikerInnen aufspielen, mit denen Erasmus Wegmann in den letzten Jahren häufig gespielt hat, wie z.B. das Klangorchester der Jugendkunstschule Unna und weitere Formationen. Gegen Ende des Abends spielt die Hinterhausband – so genannt, weil sie in Erasmus Hinterhaus probte – und wird in eine finale Session überleiten. Pro Jazz e.V. dankt der Paul-Gerhardt-Gemeinde für die Möglichkeit, diesen Abend in ihren Räumlichkeiten stattfinden zu lassen. So ist es möglich, dass es an diesem Abend heißt: Eintritt frei! Wir möchten die BesucherInnen bitten, für die Renovierung der Orgel der PaulGerhardt-Kirche zu spenden! V.i.S.d.P.: Pro Jazz e.V. – http://www.projazz.de